Trainer

Ihre Trainer für schwierige Situationen

Reisesicherheitstrainer

Rolf Thienemann

Rolf Thienemann war 32 Jahre in der Exekutive tätig und arbeitete für die Vereinten Nationen im Nachkriegs-Jugoslawien. Er ist Wahlbeobachter für die OSZE/ODIHR mit Einsatzschwerpunkt in Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien. Vielseitigkeit, kulturelle Offenheit und Schutz sind die Grundpfeiler seiner Haltung als Berater und Prozessbegleiter.

Krisenwerk

Edward Borodzicz

Edward Borodzicz ist seit 35 Jahren als Forscher, Ausbilder und Professor im Bereich Krisenmanagement tätig. Edward Borodzicz hat mit privaten und gemeinnützigen Organisationen, dem Militär und Regierungen an der Entwicklung internationaler Standards gearbeitet. Edwards frühere Ausbildung in Anthropologie und Psychologie, insbesondere sein Doktortitel, hat sein Verständnis für menschliche Faktoren in Krisensituationen und die Entwicklung effektiver Schulungslösungen beeinflusst.

Krisenwerk

Anette Schwitzke

Anette Schwitzke hat internationale Politik und Konfliktbearbeitung studiert und war u.a. als Beraterin für Friedensförderung in Afghanistan. Sie führt seit vielen Jahren Trainings zu Gender und interkultureller Sensibilität für die Bundeswehr durch und ist Teil des Trainerteams von Krisenwerk für Sicherheitstrainings für ziviles Fachpersonal im Auslandseinsatz.

Trainer

Nikolai Link

Nikolai Link hat langjährige Berichtserfahrung als freier Journalist, vorwiegend aus den Ländern des Südlichen Afrika. Im Lauf seines Berufslebens hat er sich mit der Einsatzrealität in Auslandsmissionen der Bundeswehr ebenso auseinandergesetzt wie mit Arbeitssicherheit bei Nichtregierungsorganisationen im EZ-Bereich. Als Wahlbeobachter der OSZE war er in Osteuropa und der Türkei eingesetzt. Er ist ausgebildeter Mediator, Fachkraft zur Prävention sexueller Gewalt im Arbeitsleben und Fachkraft für psychosoziale Gesundheitsförderung.

Janine Petersen:

Janine Petersen war 20 Jahre in Sicherheitsorganisationen aktiv, national und international für die EU und UN. Janines Themenschwerpunkte sind sexualisierte Gewalt, persönliche Sicherheit und Gefahrenprävention. Sie hat außerdem ihren M.A. in nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit absolviert und war weltweit unterwegs, zuletzt in Ostafrika und auf dem Balkan.

Krisenwerk

Mahamoudou Tapsoba:

Mahamoudou Tapsoba ist ein Schauspieler und Komödiant aus Burkina Faso. Er lebt in Hamburg und arbeitet regelmäßig in Afrika in der Bildung und Weiterbildung von jungen Erwachsenen und Kindern. Für Krisenwerk verantwortet er die realistischen Simulationen und Rollenspiele. Er ist ein sehr guter Beobachter menschlichen Verhaltens und gibt wertvolle Rückmeldungen.

Krisenwerk

Luc Hertoghe:

Luc Hertoghe ist im Kongo und anderen afrikanischen Ländern aufgewachsen und hat dort auch in verschiedenen Missionen gearbeitet. Er war viele Jahre bei der belgischen Polizei. Für Krisenwerk trainiert er auf Deutsch und Englisch und verantwortet die Trainings auf Französisch.

Krisenwerk

Thorsten Habermeier

Thorsten ist Filmschauspieler und Seminarschauspieler. Er unterstützt unsere Trainings in vielfältiger Weise. Hauptberuflich ist er bei der Berufsfeuerwehr als Notfallsanitäter im Schichtdienst beschäftigt. Sein emphatischer Umgang mit Gruppen begleitet Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfolgreich, auch durch schwierige und mit Stress hochaufgeladene Situationen.